Handicap macht Schule

Im Rahmen des Projektes „Handicap macht Schule“ besuchten uns Herr Rieger und Frau List vom Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, um den Schüler:innen den Behindertensport Rollstuhlbasketball aktiv näherzubringen.Bei diesem Sport können Menschen mit und ohne Behinderung zusammen spielen.

Die Klassen 7d und 7e machten zunächst verschiedene Übungen, um sich an den Rollstuhl zu gewöhnen. Hierbei wurden Vorwärts- und Rückwärtsfahren, Bremsen sowie Wenden geübt. Dann kam der Basketball ins Spiel. Werfen, fangen, passen, dribbeln und Korbwürfe wurden trainiert. Beim abschließenden Basketballspiel waren alle mit Eifer dabei.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Gespräch mit Herrn Rieger, bei dem die Jugendlichen von ihren Erfahrungen berichteten und Fragen stellen konnten. Bei allem Spaß an der inklusiven Sportart machte Herr Rieger den Jugendlichen auch deutlich, welch große Herausforderung der Alltag im Rollstuhl darstellt.

Den Themen Inklusion, Teilhabe und Vielfalt wurden durch diese Aktion die Türen geöffnet und es bot sich ein Raum für Begegnung und Fragen.

Vielen Dank an Herrn Rieger und Frau List für diesen eindrucksvollen Vormittag!

 

 

Förderverein BZS RSB

 

Schulsozialarbeit - SOS-Team

 

WebUntis


Lehrer-Login